Skip to content Skip to left sidebar Skip to right sidebar Skip to footer

Service

Grüner Pass, Volksbegehren – Handysignatur einfach und kostenlos nützen

Nicht nur für den Grünen Pass und das Unterzeichnen von Volksbegehren ist die Handysignatur unerlässlich – auch in vielen anderen Lebensbereichen ist diese digitale Unterschrift eine wertvolle Hilfe.

Doch was ist eine Handysignatur eigentlich?

Wer Amtswege digital erledigen will, muss sich entsprechend ausweisen können – die Handysignatur ist also ein „digitaler Ausweis“, um die Identität einer Person zweifelsfrei feststellen zu können. Somit spart man sich Zeit und kann Amtswege bequem und sicher rund um die Uhr von Zuhause aus erledigen. Das Wirtschaftsministerium verweist auch darauf, dass die auf diese Weise digital eingereichten Daten rascher verarbeitet werden und somit die Verfahrensdauer reduziert wird.

Die Handysignatur wird derzeit am häufigsten für Grüne-Pass-Abfragen verwendet. Weitere stark genutzte Dienste sind Seiten wie FinanzOnline, Sozialversicherungen, die Portale der Bundesländer und die Möglichkeit, Dokumente digital zu signieren. So können beispielsweise Volksbegehren bequem und zeitlich ungebunden von der Couch aus unterschrieben werden, ohne dafür aufs Gemeindeamt zu müssen.

Die Handysignatur ist der handgeschriebenen Unterschrift gleichgestellt. Dabei dient das Mobiltelefon als virtueller Ausweis. Die Aktivierung und Verwendung der Handysignatur ist einfach, kostenlos und unbürokratisch. Grundsätzlich benötigt wird dafür ein Handy, das SMS empfangen kann und eine österreichische oder deutsche SIM-Karte enthält (auch Wertkartentelefone).

Wie kommt man zur Handysignatur?

Wer einen FinanzOnline– oder einen Post.at-Zugang hat, kann die Handysignatur online beantragen.

Alle weiteren Registrierungsstellen finden Sie unter www.a-trust.at/registrierungsstellen
Registrierungsstellen in Hartberg: A1-Shop, Österreichische Gesundheitskasse, Stadtgemeinde Hartberg, Wirtschaftskammer
Details zu den Hartberger Registrierungsstellen hier.

Ausführliche Infos zur Handysignatur finden Sie hier.

Liste der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Team Pöllau ab November 2021

Wer Hilfe braucht, kann sich ab sofort an folgende Mitglieder vom Team Pöllau wenden:

Berger Johann 0664/3083517 a.h.berger@gmx.at
Buchegger Gabi 0664/5537527 buchegger.g@gmx.at
Felja Edith 0676/3051970 team_ed@gmx.at
Fischer Christa 0664/4314724 malerfischer@aon.at
Hartl Matthias 0664/1009574 gh-fleischerei.ritter@aon.at
Hofmann Klaus 0660/3861998
Kerschbaumer Alexander 0664/1819960 a.kerschbaumer@swietelsky.at
Lembäcker Walter 0664/2200096 walter.lembaecker@aon.at   /   walter.lembaecker@poellau.gv.at
Polzhofer Verena 0680/2223014 verenapolzhofer@yahoo.com
Ritter Birgit 0664/1009575   03335/2303 gh-fleischerei.ritter@aon.at
Saurer Jürgen 0664/9742934 j.saurer@gmx.net
Spreitzhofer Franz 0664/2251377 franz.spreitzhofer@gmx.net
Stalzer Heidi 0664/4433924 heide@stalzer.info
Stranzl Andreas 0664/4305330 andreas.stranzl@stroll.at

 

Informationen über die Angebote der heimischen Gastwirte finden Sie auf der Pöllauer Tal App.

Handysignatur für Grünen Pass, Volksbegehren und mehr

Nicht nur für den Grünen Pass ist die Handysignatur unerlässlich und in aller Munde – auch in vielen anderen Lebensbereichen ist diese digitale Unterschrift eine wertvolle Hilfe, die derzeit bereits von rund drei Millionen Menschen in Österreich verwendet wird.

Doch was ist eine Handysignatur eigentlich?

Wer Amtswege digital erledigen will, muss sich entsprechend ausweisen können – die Handysignatur ist also ein „digitaler Ausweis“, um die Identität einer Person zweifelsfrei feststellen zu können. Somit spart man sich Zeit und kann Amtswege bequem und sicher rund um die Uhr von Zuhause aus erledigen. Das Wirtschaftsministerium verweist auch darauf, dass die auf diese Weise digital eingereichten Daten rascher verarbeitet werden und somit die Verfahrensdauer reduziert wird.

Die Handysignatur wird derzeit am häufigsten für Grüne-Pass-Abfragen verwendet. Weitere stark genutzte Dienste sind Seiten wie FinanzOnline, Sozialversicherungen, die Portale der Bundesländer und die Möglichkeit, Dokumente digital zu signieren – es entfällt also der Umweg, Dokumente ausdrucken, unterschreiben, einscannen und anschließend verschicken zu müssen. So können beispielsweise Volksbegehren bequem und zeitlich ungebunden von der Couch aus unterschrieben werden, ohne dafür aufs Gemeindeamt zu müssen.

Die Handysignatur ist der handgeschriebenen Unterschrift gleichgestellt. Dabei dient das Mobiltelefon als virtueller Ausweis. Die Aktivierung und Verwendung der Handysignatur ist einfach, kostenlos und unbürokratisch. Grundsätzlich benötigt wird dafür ein Handy, das SMS empfangen kann und eine österreichische oder deutsche SIM-Karte enthält (auch Wertkartentelefone).

Wie kommt man zur Handysignatur?

Wer einen FinanzOnline- oder einen Post.at-Zugang hat, kann die Handysignatur online beantragen.

Alle weiteren Registrierungsstellen finden Sie unter www.a-trust.at/registrierungsstellen

Registrierungsstellen in Hartberg: A1-Shop, Österreichische Gesundheitskasse, Stadtgemeinde Hartberg, Wirtschaftskammer
Details zu den Registrierungsstellen hier.

 Ausführliche Infos zur Handysignatur finden Sie hier.