Pool – nasses Vergnügen mit Verantwortung

Die ersten Sonnenstrahlen steigern die Lust auf den Badespaß im eigenen Pool. Mit der Anzahl der privaten Schwimmbäder steigen jedoch die benötigten Trinkwassermengen aus der öffentlichen Wasserversorgung – mit Wasser, das in der Steiermark fast gänzlich aus Grund- und Quellwasser gewonnen wird. Vor dem Hintergrund, dass die klimatischen Rahmenbedingungen – wie Niederschlagsmangel und die damit einhergehende Trockenheit, die Grundwasserstände in vielen Regionen absinken lassen – macht deutlich, wie wichtig es ist, dass mit der Ressource Wasser sorgsam umgegangen wird. Neben dem Schutz der Trinkwasserversorgung gilt es auch das Grundwasser und Oberflächenwasser vor Einträgen von schädlichen Substanzen durch die Entsorgung von Schwimmbadabwässern zu schützen.

Die umsichtige Dosierung von Schwimmbadchemikalien und die richtige Entsorgung von Schwimmbadabwässern verlangen daher Wissen und einen sorgsamen Umgang. Um nun den privaten Pool-Besitzern vorort eine Hilfestellung dafür zu geben, wurde die seit Jahren erfolgreich aufliegende Pool-Broschüre unter Mitwirkung vieler Fachleute nun aktualisiert und auf den heutigen Stand des Wissens gebracht.

Darin finden sich nun Grundlagen, Empfehlungen und praktische Tipps für Schwimmbad-Besitzer, damit Grundwasser, Oberflächengewässer und die eigene Gesundheit durch den Badespaß im eigenen Garten nicht beeinträchtigt werden. Die Bandbreite reicht von baurechtlichen Belangen und wasserrechtlichen Vorschriften über die richtige Schwimmbadbefüllung sowie der Pool- und Wasserpflege bis hin zur richtigen Entsorgung der Schwimmbadabwässer.

Ein besonderes Augenmerk wird abschließend auch auf Schutzvorkehrungen für Kleinkinder gelegt, um Bewusstsein zu schaffen, dass das Ertrinken zur häufigsten Todesursache bei Kleinkindern unter fünf Jahren zählt.

Der vorliegende kompetente Ratgeber unterstützt Sie dabei das Baden im eigene Pool mit gutem Gewissen genießen zu können und dabei gleichzeitig unsere Gewässer zu schützen.

Download:

Die „Flora“ ruft

Der steirische Blumenschmuckwettbewerb „Die Flora“|21 bietet allen Blumenbegeisterten die Möglichkeit, ihre blühende Pracht einem breitem Publikum zu präsentieren. Wer beim Einzelbewerb mitmachen möchte, hat dazu noch bis 14. Juni, 12 Uhr, Gelegenheit. Ob Bauernhof, Buschenschank oder Haus mit Vorgarten: Wir freuen uns über Ihre Anmeldung ab sofort bis 14. Juni 2021 bei Sabine Stodola im Bürgerservice: Tel. (03335) 2038 DW 400

 

 

Foto: Arzberger