Sommerbetreuung für Kinder

Damit die Ferienplanung für berufstätige Eltern nicht zum Spießrutenlauf wird: Auch 2020 bietet die Marktgemeinde Pöllau je nach Bedarf während der ersten drei Sommerferienwochen eine Betreuung für Schüler sowie für Krippen- und Kindergartenkinder an. Die Schulkinderbetreuung kann – genügend Anmeldungen vorausgesetzt – wochenweise in Anspruch genommen werden. Betreut werden Kinder bis 14 Jahre.
Um den Bedarf festzustellen, wurden im Jänner an allen örtlichen Schulen Erhebungsbögen ausgeteilt. In den Kindergärten findet diese Erhebung im Februar 2020 statt. In der Kinderkrippe wird die Nachfrage an Sommerbetreuung unterjährig erhoben.
Auskünfte: Referatsleiterin Marika Wiesenhofer, Bürgerservice der Marktgemeinde Pöllau, Tel. (03335) 2038 DW 401

Kindergarten-Einschreibung für 2020/21

Die drei Gemeindekindergärten laden am Freitag, dem 20. März 2020, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr zur Einschreibung für das Kindergartenjahr 2020/21 ein. Kinder ab dem 3. Lebensjahr werden aufgenommen.

  • – Gemeindekindergarten Saifen-Boden: Tel. (03335) 261022
  • – Gemeindekindergarten Schönegg: Tel. (03335) 22093
  • – Gemeindekindergarten Sonnhofen: Tel. (03335) 33602

Der Pfarrkindergarten lädt bereits am 5. und 6. März 2020, jeweils in der Zeit von 14 bis 16 Uhr zur Einschreibung ein. Kinder von 18 Monaten bis zum Schuleintritt können angemeldet werden: Tel. (03335) 2281.

Die Einschreibung für die Kinderkrippe der Marktgemeinde Pöllau (0 bis 3 Jahre) ist ganzjährig möglich: Tel. 0660 9577120

Meldung von Saisonarbeitslosigkeit

Seit 2018 dürfen von den Geschäftsstellen des Arbeitsmarktservice (AMS) Steiermark Einstellzusagen nur noch bis maximal zwei Monate berücksichtigt werden. Von 2. Dezember 2019 bis 31. Jänner 2020 gibt es in diesem Winter noch die Möglichkeit, während der Amtsstunden einen Antrag auf Arbeitslosengeld bei der zuständigen Wohnsitzgemeinde zu stellen.
Darüber hinaus können Anträge auf Arbeitslosengeld einfach und bequem über das Internet mittels eAMS-Konto gestellt werden. Damit können die Vorteile des elektronischen Aktes in Form einer raschen Erledigungsdauer genützt werden. Wichtig ist, dass alle Angaben vollständig ausgefüllt werden. Das Konto bleibt immer aktiv – auch, wenn man wieder in Beschäftigung ist.
Wer einen FinanzOnline-Zugang hat, kann sich für sein eAMS-Konto gleich über FinanzOnline registrieren. Ansonsten können die Zugangsdaten dafür beim AMS Hartberg-Fürstenfeld telefonisch oder per Mail unter ams.hartberg@ams.at angefordert werden.

Folgende 5 Schritte sind für die Arbeitslosmeldung und die Beantragung des Arbeitslosengeldes erforderlich (spätestens am ersten Tag der Arbeitslosigkeit!):

 

 

 

Heizkostenzuschuss beantragen

Von 1. Oktober bis einschließlich Donnerstag, 19. Dezember 2019, können im Bürgerservice des Marktgemeindeamtes während der Amtsstunden Anträge für den einmaligen Heizkostenzuschuss des Landes Steiermark gestellt werden.
Mitzubringen sind alle Einkommensnachweise der im Haushalt mit Hauptwohnsitz gemeldeten Personen!

Anspruchsberechtigt sind Personen, die mindestens seit dem 1. September 2019 ihren Hauptwohnsitz in der Steiermark haben, keinen Anspruch auf die Wohnunterstützung haben und deren Haushaltseinkommen nicht die Einkommensgrenzen (siehe Richtlinien) übersteigt. Die Höhe des Zuschusses beträgt einmalig pro förderwürdigen Haushalt € 120,- (für alle Heizungsanlagen).

Hier klicken für nähere Informationen zu den Richtlinien für den Heizkostenzuschuss.