Im September 2019 wurde der Verein „12er-Haus – Zeit-Hilfs-Netz Pöllau“ gegründet. Die Räumlichkeiten am Schulplatz 12 gegenüber der ehemaligen Schlosspark-Volksschule wurden mit viel Einsatz und freiwilligen Arbeitsstunden adaptiert und eingerichtet. Zentrale Idee des Vereins ist es, „Möglichkeitsräume“ zu schaffen für sehr vielfältige Angebote: Diese reichen von Reparaturmöglichkeiten für Elektrogeräte, Bekleidung, Kleinmöbel über verschiedene Kurse, in denen Handwerk vermittelt werden soll, aber auch Kommunikationsräume angeboten werden. Auch Angebote für Mobilität oder Carsharing sind dabei. Nachbarschaftshilfe und das Austauschen von Talenten, Büchern und anderen Dingen stehen im Mittelpunkt. Unter dem Dach des Projektes Zeit-Hilfs-Netz Steiermark können Mitglieder diese Aktivitäten oder ihre Talente in einem rechtlich abgesicherten Rahmen abwickeln.
Am Donnerstag, dem 30. Jänner 2020, will der Verein „12er-Haus – Zeit-Hilfs-Netz Pöllau“ alle Interessierten darüber informieren, welche Aktivitäten im „12er-Haus“ am Schulplatz angeboten werden und einladen, sich selber aktiv an diesem Projekt zu beteiligen. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr im Refektorium des Schlosses Pöllau. Im Rahmen des Abends wird der Obmann des Vereins Zeit-Hilfs-Netz Steiermark, Univ.-Prof. Dr. Leopold Neuhold, einen Festvortrag halten und über Nachbarschaftshilfe sprechen.

Kontakt
verein@12erhaus.at

Zum Foto: Obmann DI Josef Krogger (links vorne) und das Team vom 12er-Haus freuen sich über neue Vereinsmitglieder.