Kooperation der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Bad Radkersburg mit der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Hartberg-St. Martin. Informationstag in Hartberg am 12. Februar 2020.

Ab dem Schuljahr 2020/2021 wird an der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Hartberg-St. Martin ein Lehrgang in der Pflegeassistenz (vormals Pflegehilfe) bzw. zweijährige, diplomierte Pflegefachassistenz als Expositur der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Bad Radkersburg angeboten.
Der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitenden für die Pflegeassistenzberufe steigt und daher ist es dringend erforderlich, vielfältige, innovative Ausbildungswege für die Gesundheits- und Krankenpflegeberufe anzubieten.
Der theoretische Unterricht findet an der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft in Hartberg statt und ein Teil des praktischen Unterrichts an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege in Bad Radkersburg. Die Praktika können im Großraum Hartberg, Fürstenfeld und Weiz gewählt werden.
Die Auszubildenden können nach der einjährigen Ausbildung in der Pflegeassistenz direkt in das zweite Ausbildungsjahr zur Pflegefachassistenz an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege in Bad Radkersburg einsteigen.
Somit ist für junge Menschen die Möglichkeit geschaffen, die einjährige Ausbildung zur Pflegeassistenz oder die zweijährige Ausbildung in der Pflegefachassistenz zu absolvieren. Die Jobmöglichkeiten sind sehr gut, da in allen Settings des Gesundheitssystems, wie im Krankenhaus, im Pflegeheim oder bei den extramuralen Diensten (Pflege und Betreuung zuhause), Mitarbeitende in den Pflegeassistenzberufen dringend benötigt werden.
Durch den schuleigenen Schwerpunkt „Soziales“ haben die Jugendlichen an der Fachschule Hartberg-St.Martin bereits in der dreijährigen Ausbildung eine sehr gute Vorbereitung auf die Gesundheits- und Pflegeberufe und die Möglichkeit, die Ausbildung zur Bürofachkraft im medizinischen Bereich, abzuschließen.
Als weitere soziale Variante bietet die Fachschule die Ausbildung zur Kinderbetreuung und Tagesmutter (bzw. Tagesvater), an. Mit dem praktischen und theoretischen Unterricht in den Bereichen Gesundheit, Soziales, Ernährung, sowie Küchenführung und Lebensmittelverarbeitung, erhalten die Absolventinnen und Absolventen Lebenskompetenzen für alle Bereiche im Beruf und Alltag.
Informationstag an der Fachschule Hartberg-St. Martin:  12. Februar 2020, 15 Uhr
Anmeldefrist: 14.07.2020
Zielgruppen:
– Absolventinnen und Absolventen der landwirtschaftlichen Fachschulen
– Personen, welche die Aufnahmevoraussetzungen erfüllen
Kosten: Die Ausbildung wird vom Land Steiermark kostenfrei angeboten.

Informationen/Anmeldungen unter:
Fachschule Hartberg
Dir. Dipl.-Päd. Ing. Karin Kohl
Gartengasse 6, 8230 Hartberg
Tel. 03332 62603, karin.kohl@stmk.gv.at

Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Landes Steiermark
Dir. Mag. Dr. Romana Schloffer
Stadtgrabenstrasse 17, 8490 Bad Radkersburg
Tel. 03476/407 73, romana.schloffer@stmk.gv.at
www.gesundheitsausbildungen.at