In der Öffentlichen Bibliothek Pöllau werden Sie von ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut (am Bild, von rechts): Theres Eder-Grießauer, Janice Schützenhöfer, Adelheid Stalzer, Claudia Dornhofer, Siegfried Stalzer, Traude Brugner, Kerstin Daxböck, Katrin Winkler, Karin Schweighofer (nicht im Bild: Silvia Lechner). Wir würden uns über Verstärkung in unserem Team sehr freuen!

Aus den Bestseller-Listen gibt es in der Öffentlichen Bibliothek Pöllau wieder die interessantesten Neuerscheinungen:

  • – Martin Walker: Menu surprise. In gewohnter Weise vereint Walker Kulinarisches mit kriminellen Geschehnissen. Kommissar Bruno in der Doppelrolle als Chef de police und Chef de cuisine.
  • – Gerhard Roth: Die Hölle ist leer, die Teufel sind alle hier. In diesem Krimi macht man Entdeckungen in Venedig, die in keinem Reiseführer stehen.
  • – Barbara Frischmuth: Verschüttete Milch. Ein autobiographischer Roman aus der Kinder- und Jugendzeit der Autorin.
  • – Vea Kaiser: Rückwärtswalzer. Nach Blasmusikpop und Makarionissi ist dieser amüsante Roman ein absolutes Muß für alle Liebhaber der neueren österreichischen Literatur.
  • – Bernhard Aichner: Kaschmirgefühl. Diesmal kein Thriller sondern ein kleiner Roman über die Liebe.
  • – Franz Hlavac: 111 Orte in Friaul und Julisch Venetien, die man gesehen haben muß.
  • – David Le Breton: Lob des Gehens. Ein vielstimmiger Essay über das Gehen als Philosophie der Existenz, eine Lektion des Glücks.

Die Bibliothek bietet neben Büchern auch Spiele, Hörbücher und Zeitschriften an. Kennen Sie schon Digibib? Für eine Jahresgebühr von € 15,- bekommen Sie mit Ihrem eBook-Reader Zugang zu über 30.000 Medien (eBooks, Videos, Zeitschriften) und unbegrenzte Entlehnung in der Pöllauer Bibliothek.

Öffnungszeiten
Montag: 17-19 Uhr | Mittwoch: 15-17 Uhr | Sonntag: 10-11 Uhr

Kontakt
Öffentlichen Bibliothek Pöllau
Schloss 1 | 8225 Pöllau
Tel. 03335 4505 | www.poellau-bibliothek.bvoe.at