Skip to content Skip to left sidebar Skip to right sidebar Skip to footer

Blühende Erfolge für Pöllau

Tausende Blumenbegeisterte in der ganzen Steiermark legten sich ins Zeug, um ihren Garten bzw. ihre Gemeinde in ein herrliches Blumenparadies zu verwandeln. Als krönenden Abschluss wurden am 21. September 2022 bei der Schlussveranstaltung des 63. Landesblumenschmuckbewerb „Die Flora|22“ in Fernitz-Mellach die besten Einreichungen prämiert.

Schirmherrin Landesrätin MMag. Barbara Eibinger-Miedl nahm die Preisverleihung gemeinsam mit ÖR Gtm. Ferdinand Lienhart, Obmann der steirischen Gärtner und Baumschulen, und Blumenkönigin Julia II vor. Die Teilnehmenden konnten ein spannendes Festprogramm mit herrlichen Blumendekorationen sowie musikalischer und kulinarischer Begleitung genießen. Auch die Gewinner des Fotobewerbs „50 Jahre Steiermark – das Grüne Herz Österreichs“, der dieses Jahr zum runden Jubiläum des bekannten Symbols stattfand, wurden gekürt.

Mehr als 37.000 Teilnehmende aus der gesamten Steiermark zeigen deutlich, welche Beliebtheit der Bewerb genießt. 725 Teilnehmende wurden durch die Landesjury begutachtet, die mit 2 Bussen und 2 Teams 39 Tage im ganzen Land unterwegs war, um den schönsten Blumenschmuck ausfindig zu machen.

Für die Marktgemeinde Pöllau konnte Bürgermeister Johann Schirnhofer gemeinsam mit den Blumenspezialistinnen Gerti Strasek, Christl Dornhofer und Gerti Pichler (von rechts) die Auszeichnung „4 Floras“ entgegennehmen.

Weitere Auszeichnungen:

  • Klimaschulen-Projekt WWW Wasser: Gold in Gruppenprojekte, Kategorie Kinder-, Gruppen- u. Jugendprojekte
  • „Steirerherz“ der Mittelschule Pöllau: Gold in Gruppenprojekte, Kategorie Kinder-, Gruppen- u. Jugendprojekte
  • Mathilde Derler: Silber im Einzelbewerb, Kategorie Balkon-, Terrassen- und Fensterschmuck

Herzliche Gratulation und danke allen haupt- und ehrenamtlichen Blumenspezialistinnen und spezialisten in der Marktgemeinde Pöllau!