Anrainer des öffentlichen Wasserguts werden ersucht, unterschwemmte Bäume zu entfernen, um bei starken Regenfällen Verklausungen zu vermeiden. Angeschwemmte Silofolienreste, die die Uferböschungen verunstalten, sollten ebenfalls entfernt werden.