Damit die Ferienplanung für berufstätige Eltern nicht zum Spießrutenlauf wird: Auch 2020 bietet die Marktgemeinde Pöllau je nach Bedarf während der ersten drei Sommerferienwochen eine Betreuung für Schüler sowie für Krippen- und Kindergartenkinder an. Die Schulkinderbetreuung kann – genügend Anmeldungen vorausgesetzt – wochenweise in Anspruch genommen werden. Betreut werden Kinder bis 14 Jahre.
Um den Bedarf festzustellen, wurden im Jänner an allen örtlichen Schulen Erhebungsbögen ausgeteilt. In den Kindergärten findet diese Erhebung im Februar 2020 statt. In der Kinderkrippe wird die Nachfrage an Sommerbetreuung unterjährig erhoben.
Auskünfte: Referatsleiterin Marika Wiesenhofer, Bürgerservice der Marktgemeinde Pöllau, Tel. (03335) 2038 DW 401