Eine florierende Wirtschaft und eine starke Landwirtschaft – die Marktgemeinde Pöllau, Mittelpunkt des Naturparks Pöllauer Tal, führt vor Augen, dass dies kein Widerspruch sein muss bzw. sogar eine Symbiose möglich ist: Dienstleistungs-, Handels- und Gewerbebetriebe sorgen für eine solide ökonomische Basis der Region und agieren zum Teil sogar weit über die Grenzen Österreichs hinaus.
Als GenussRegion Pöllauer Hirschbirne hat sich das Tal vor allem seinem die Landschaft bestimmenden Symbol, der Hirschbirne, verschrieben. Aus der unscheinbaren Frucht entsteht nicht nur „Geistreiches“ wie Schnaps, auch zünftige Schmankerl wie Leberkäse und Leckereien wie Schokolade erfreuen einheimische und urlaubende Feinschmecker gleichermaßen.

Drei Nahwärmegenossenschaften sind nur ein Beispiel dafür, dass der Naturschutzgedanke in der Marktgemeinde gelebt wird:

  • ÖKO-Heizkraftwerk Pöllau GmbH & CoKG
  • Nahwärme Saifen-Boden KG
  • Wärmenetz Schönegg

Tu Gutes und sprich darüber: Mit dem Impulsprojekt Wohnen & Wirtschaften setzt die Marktgemeinde zukunftsweisende Schritte, um ihre Stärken als Lebens-Ort und Betriebs-Standort zu unterstreichen. Eine im stetigen Ausbau befindliche Datenbank unterstützt all‘ jene, die sich hier niederlassen möchten:

Immobilie suchen