Kinderkunstcamps im Rahmen von Styrian Summer Art: Von 9. bis 13. Juli 2018 können Mädchen und Buben wieder ihre kreativen Talente ausleben. Für zwei Kurse gibt es noch Restplätze:

„Eine Bühne für Dich“ mit Traude Brugner und Helmut Hütter

Die Kinder und Jugendlichen erarbeiten und proben für die Aufführung eines höchstens einstündigen Theaterstücks. Handlung und Inhalt des Stückes orientieren sich an Persönlichkeit, Anzahl und Alter der Kinder und Jugendlichen. Außerdem werden Sprechtechnik, Sprache, Verhalten, Mimik, Gestik und Auftreten trainiert. Inhalt und Ablauf des ausgewählten Stückes werden in den Theaterproben durch Weiterentwicklung der Rollenpersönlichkeit aktualisiert.
Das schauspielerische Ergebnis des Teams kann in der Theateraufführung am Freitag, um 13 Uhr bestaunt werden.

„Wir modellieren mit Ton“ mit Barbara Schmid

Aus zwei Daumenschalen bauen wir eine Kugel – diese Hohlform ist unsere Ausgangsform. Arbeiten wir weiter daran, entsteht daraus ein Tierkopf oder der Kopf eines Menschen. Wir können aber auch eine Dose daraus fertigen oder einen Bären mit dickem Bauch. Wer Lust hat baut eine Gartenkugel oder eine Erdkugel mit Häusern, Bäumen und Menschen. Mehrere Kugelobjekte lassen sich zu einer kleinen Säule montieren. Die modellierten Objekte werden von uns mit Engoben bemalt und nach dem vollständigen Trocknen im Elektroofen bei 960 Grad gebrannt.
Am Freitag um 15 Uhr findet als Abschluss die Werkschau statt, wozu auch alle Eltern, Verwandten, Freundinnen und Freunde herzlich eingeladen sind.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter  www.styriansummerart.at  oder Tel. 0664 5404289

 

Fotos: Helmut Hütter, Stephan Weixler