• 10. November 2018
  • 15:40
  • Hauptplatz

The European Balcony Project in PÖLLAU BEI HARTBERG
Treffpunkt: ART MACHINE Hauptplatz

Erstmalig in der europäischen Geschichte treffen sich Bürgerinnen und Bürger für einen Moment und rufen die Europäische Republik aus: Zumindest in rund 180 Theatern, Kulturinstitutionen oder Wohnsiedlungen in ganz Europa. Von Balkonen, Stiegen, Leitern, Stufen, Sesseln, Theaterlogen proklamieren Kunst- und Kulturschaffende um 16 Uhr ihrer Ortszeit das Manifest von Robert Menasse, Ulrike Guerot und Milo Rau: https://europeanbalconyproject.eu.

Und der Verein Styrian Summer Art ist in Pöllau am Hauptplatz dabei: 
15.40 Uhr: Treffpunkt ART MACHINE am Hauptplatz und Verteilung Manifest
16 Uhr: Ausrufung Europäische Republik und Verlesung des Manifests in mehreren Sprachen am Fuß der Mariensäule
* Statements Europäische Kulturinstitutionen
* „Der Fremde ist nur in der Fremde fremd“ (Karl Valentin) mit Traude Brugner und Helmut Huetter
* Performance: Natascha Lueger und Carmen Dreier-Zwetti
* 16.45 Uhr: im Gasthaus Ritter: Kurzfilm: Kulturelle Vielfalt durch politische Einheit – ein Film von Oskar Halken über ein Straßentheaterfestival in England.

* Get-Together: „…Und wie hältst du es mit Europa?“
Ende ca. 18.15 Uhr, freie Teilnahme

,…Denn Europa heißt: Menschen zu einen und nicht Staaten zu integrieren…‘

Sollten Sie keine Gelegenheit haben nach Pöllau zu kommen, finden Sie sicher einen Balkon in Ihrer Nähe (www.europeanbalconyproject.eu)

Info: Michaela Zingerle: Tel. 0664 5404289

Für weitere Informationen hier klicken.