Die Steiermark wird alljährlich von rund 38.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in das Blumenland Nummer eins verwandelt. Dieser Bewerb trägt wesentlich dazu bei, die unverwechselbare Schönheit der steirischen Landschaft entsprechend in Szene zu setzen.

Den Höhepunkt des Bewerbes bildete die große Schlussgala, der „59. Landesblumenschmuckbewerb“, mit Preisverleihung in der Marktgemeinde Haus im Ennstal.

Die Marktgemeinde Pöllau konnte sich über drei Floras im öffentlichen Bewerb „Schönste Märkte“ freuen. Ebenfalls im öffentlichen Bewerb, Kategorie „Kinder-, Jugend- und Gruppenprojekte“, wurde das Projekt „Klimawechsel“ der NMS Pöllau ausgezeichnet.

Auch in den Einzelbewerben gab es wieder zahlreiche Auszeichnungen:

Kategorie Rang
Seniorenwohnhaus Julius-Meinl-Str. Besondere Leistungen Aner-kennung
Alpenkräutergarten Käfer Rabenwald Gärten u. Schaugärten Bronze
Gasthaus Derler Winkl-Boden Gaststätten u. Hotels 3 Floras
Hotel Grüne Au Winzendorf Gaststätten u. Hotels Aner-kennung
Hotel-Restaurant Gruber Obersaifen Gaststätten u. Hotels 2 Floras
Ziagl´s Laube Rabenwald Buschenschenken u. Heurige 2 Floras
Mathilde Derler Winkl-Boden Haus m. Vorgarten Bronze
Christine Dornhofer Kirchenackersdlg Gärten u. Schaugärten teilgen.
Dr. Gabriele u. DI Günther Gaugl Ortenhofenstr. Haus m. Vorgarten Bronze
Rosmarie Haas Julius-Meinl-Straße Bauernhof Bronze
Maria u. Josef Höfler Rabenwald Haus m. Vorgarten Bronze
Elfriede Käfer Ziegelofenstr. Gärten u. Schaugärten Bronze
Maria Rosenberger Rabenwald Haus m. Vorgarten Bronze

Fotos: Zangl